News und Vergangenes

Bitte einen Text eingeben

Unser Team 2017

Siehe auch Artikel Seite 8 im Meilener Anzeiger Ausgabe 25, Seite 8:

Rutschfeste Treppen in den See

http://www.meileneranzeiger.ch

Dank an Fiona Hodel vom MAZ für das schöne Teamfoto!



Wienachtsmärt 2017



Metallbauer gesucht

Wir suchen per sofort einen gelernten Metallbauer EFZ. Temporär oder Dauerstelle. Mehr unter Jobs



Danke!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe Geschäftspartner

Wir haben es geschafft! Wie ihr alle sicherlich erfahren habt, bin ich gestern Sonntag, 18. Mai 2014, in den Gemeinderat in Meilen gewählt worden. Auf Platz drei im ersten Anlauf.

Ich bin sehr stolz über das erreichte Resultat. Ein solcher Erfolg hat niemand erwartet. Ich freue mich über das Erreichte, und ich freue mich auf die Aufgaben und Herausforderungen, die auf mich warten.

Das alles wäre ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen.

Allen, die an meiner Kandidatur in irgendeiner Weise mitgeholfen haben, möchte ich aus ganzem Herzen danken. Der Wahlerfolg ist nicht meiner, sondern unserer! Wir haben bewiesen, dass man zum Ziel kommt, wenn man fest daran glaubt, hart dafür arbeitet und nicht zuletzt Neues wagt. Wir alle zusammen haben gezeigt, dass man mit Kreativität, unkonventionellen Strategien und dem Mut, Wagnisse einzugehen, Grosses erreichen kann. Und das gerade im Hinblick und im Verhältnis zu den Wahlkampfmitteln der Meilemer Parteien. Eure Bereitschaft, diesen Weg mit mir zu gehen, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit.

Eure helfenden Hände, motivierenden Worte und finanzielle Unterstützung haben massgeblich zum Wahlerfolg beigetragen. Er wäre ohne euch nicht möglich gewesen.

Eure Unterstützung ist mir Ansporn und sie ist mir Verpflichtung.

Meilen hat unsere Stimmen gehört. Es sind viele.

Herzlichen Dank!


Thomas Steiger

 




Meilener Anzeiger Mai 2014


Unser Video

Herzlichen Dank!

Der Song und der Clip sind fertig. Und ich bin vom Resultat schlicht begeistert!
Zusammen mit unseren Videoclip-Darstellern und Chorsängern haben wir eindrücklich bewiesen, dass wenn viele Stimmen zusammen kommen, Grosses entstehen kann.

Hören Sie rein 

hier der Link zum Video



Zürichsee-Zeitung vom 26.04.14



mehr zum Making of

im Meilener vom 25.4.14



Vielen Dank für die persönlichen Stellungnahmen!


Meilemer Chor




Dank unseren Meilemer Chor Stimmen!


News aus dem Handwerks- und Gewerbeverein Meilen

Herzliche Gratulation an Marcel Bussmann!



Zürichsee-Zeitung April

Was heisst da "nur" noch ein Lied....



Making of Video Meilen Song



Meilener Anzeiger 4. April


Meilener Anzeiger, 21.02.2014

besuche auch Burg-Schlosserei auf Facebook!




Gemeinderatswahlen Meilen

Thomas Steiger kandidiert
für den Gemeinderat Meilen


Liebe Freundinnen und Freunde
Geschätzte Geschäftspartner,
Kolleginnen und Kollegen
Sehr geehrte Damen und Herren


Am 18. Mai 2014 finden in Meilen die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden statt. Auf einem langen Ausritt letzte Woche habe ich definitiv den Entschluss gefasst, für den Gemeinderat zu kandidieren.


Ich bin schon seit meiner Jugend ein politisch orientierter und sozial und kulturell engagierter Mensch. Ich war nie in einer Partei und trete folglich parteilos als Gemeinderatskandidat an.

Unabhängigkeit war und ist mir wichtig – und zwar in allen seinen Ausprägungen. Als Gründer und Geschäftsführer der Burg-Schlosserei, als Frontmann und Sänger der Mundart-Band “FILTERLOS”, als Stiftungsratspräsident von “Pro Tier.” Das politische Leben in unserer Gemeinde habe ich in den letzten zehn Jahren als Mitglied der Sicherheitskommission kennengelernt. Daneben sitze ich im Vorstand des Handwerks- und Gewerbevereins, HGM. Meine grundsätzliche Haltung ist, dass durch lösungsorientierte, auf Konsens bedachte Arbeit letztlich robuste und krisenresistente Entschlüsse entstehen. Die Lösung von Problemen erfordert Reflexion. Und diese ihre Zeit.

Meilen geht es gut. Mein politisches Engagement zielt darauf hin, dass dies so bleibt. Dies gelingt nur, wenn wir uns aktuellen Herausforderungen ohne Scheuklappen stellen und Entscheidungen ausschliesslich zum Wohl der Wohnbevölkerung Meilens fällen. Kontinuität braucht Kraft und die Überzeugung, dass sie ohne Bereitschaft für Neues nicht gelingt.

Ein guter Volksvertreter ist meiner Meinung nach in der Lage, Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, andere Stimmen nicht nur zu hören, sondern auch verstehen zu wollen. Ein guter Politiker ist einer, der sich nicht scheut, unkonventionell zu denken und zu handeln, wenn es die Situation erfordert.

Unkonventionell wird auch mein Wahlkampf sein. Ich würde mich freuen, wenn die Meilemer in mir einen volksnahen, zugänglichen und direkten Menschen erkennen. Den Sänger auf der Bühne, der weiss, dass er seinem Publikum verpflichtet ist, und der dafür immer alles gibt. Deshalb habe ich für Meilen ein Lied komponiert. Es geht in dem Song allerdings nicht um Politik, nicht um Herausforderungen, die Meilen in Zukunft annehmen muss, nicht um die Sorgen und Nöte, die uns manchmal plagen. Es ist ein einfaches Dankeschön an unsere Gemeinde. Ein Meilemer-Lied, das eigentlich schon lange überfällig war. Wann, wie und wo das Lied aufgenommen und gespielt wird, verrate ich aber erst etwas später. Es soll eine Überraschung werden!

Natürlich werde ich mich auch auf klassische Weise am Wahlkampf präsentieren, um mein grosses Ziel zu erreichen. Auf Plakaten, an Aktionen, bei Diskussionen usw.

Und dafür liebe Freundinnen und Freunde, liebe Bekannte, geschätzte Geschäftspartner, Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, brauche ich eure/Ihre geschätzte Hilfe. Sei dies durch eine Spende, der Mithilfe bei Aktionen oder mit eurer/Ihrer Stimme auf dem Wahlzettel. Jeder Support ist sehr willkommen. Da ich keine Partei im Rücken habe, die mich finanziell unterstützt, würde mich jedes Zeichen der Verbundenheit sehr freuen und zusätzlich anspornen. Meine Vorbereitungen für den Wahlkampf haben bereits begonnen. Für ein rasches Feedback wäre ich sehr dankbar.


Herzlichen Dank für Euer/Ihr Vertrauen und die Unterstützung!

 


Thomas Steiger


Wer mich dankenswerter Weise finanziell unterstützen möchte, mag den Betrag auf mein Postcheck-Konto einzahlen:

Thomas Steiger
Auf der Burg 45
8706 Meilen

PC-Kontonummer    31-471827-8
IBAN                          CH71 0900 0000 3147 1827 8

Wer mich dankenswerter Weise bei Aktionen unterstützen oder mir Plakat-Standorte zu Verfügung stellen möchte, mag mir bitte eine E-Mail schreiben:

Telefon           044 923 00 03
Fax                 044 923 55 03
E-Mail            info@burgschlosserei.ch
Website         www.burgschlosserei.ch

 




Wienachtsmärt Meilen, immer am 1. Advent

1. Advent, 13.00-19.00 Uhr Besucher dürfen mit Hilfe des Burg-Schlosserei Teams Sterne herstellen und mit der Hebebühne am grossen Baum vor dem Gemeindehaus aufhängen. Neu: Sie dürfen Ihre eigene Kugel mitbringen (bitte keine Glaskugeln), verstärken lassen und am Baum befestigen. Geniessen Sie den schönsten Märt am Zürichsee! mehr

Unsere Königin, König und Königsfamilie 2011



3-Königstag in der Burg-Schlosserei Meilen

Die drei 30-teiligen Königskuchen – mit goldenem König - konnten dem Besucheransturm bei strahlendem Sonnenschein bis mittags standhalten.

Während Königin und Königsfamilie durch die goldenen Glückbringer erkürt wurden, gestalteten die restlichen Besucher ihre Hufeisen. Vom Hochzeitstag über Initialen und Jahreszahlen bis hin zu „geheimen“ Botschaften wurde das „Glück“ auf dem Amboss bearbeitet.

Der traditionelle Anlass – als Dank an Kunden, Lieferanten, Nachbarn und Freunde - war ein voller Erfolg. Dass auch die Kunden, Gemeinderäte und Nachbarn insbesondere vom zweiten Standort in Erlenbach der Einladung folgten, freute das Team von Thomas Steiger sehr. Mancheiner war erstaunt über die Vielseitigkeit des Metallbaubetriebs die mit Fotobüchern und Diashows eindrücklich präsentiert wurde.

Auch als abends der Regen einsetzte und die Besucher weg vom Grill, den Feuer-schalen und Bartischen in die Werkstatt flüchteten, tat der Stimmung in der Burg-Schlosserei keinen Abbruch. Der Film der Tobelbrücken-Montage begleitet vom „Schlossermeistersong“ des Teams Burg-Schlosserei hallte bis tief in die Nacht aus der Werkstatt im Weiler Burg.

Wir danken allen Besuchern und Helfern für diesen schönen Tag!






Einladung 3-Königstag 2011

Wir möchten uns herzlich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken!

Am 6. Januar ab 09.00 Uhr heisst es deshalb in der Werkstatt Meilen „Znüni-näh“: 3-Königs-Kuchen und Kaffee stehen bereit. Bis abends gibt es Apéro, Glühwein und Würste vom Grill. Die beliebten Glücksbringer, die je nach Wunsch noch bearbeitet werden können, fehlen auch dieses Jahr nicht.

Wir wünschen besinnliche Feiertage, viele Sternstunden im neuen Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen im 2011!

Für das Team Burg-Schlosserei Meilen-Erlenbach

Thomas Steiger   +   Sylvia Jud




Der Slogan «…und Sie sind der König» hat schon nach einigen Jahren zum mittlerweile traditionellen Dreikönigstags- Apéro in der Werkstatt in Meilen geführt. Dies, um uns bei Kunden, Nachbarn, Lieferanten und Gewerbekollegen für ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit zu bedanken.

In Anlehnung an unseren zusätzlichen Standort in Erlenbach heisst der Slogan
mittlerweile «Top of Meilen – Lakeside Erlenbach». Wir haben vor 5 Jahren die Firma Berli Metallbau an der Wydenstrasse 5 übernommen, was es ermöglicht, die Bearbeitung von Chromstahl und dem übrigen Stahl zu trennen, was Effizienz und Qualität auf höchstem Niveau garantiert.


Nun hoffen unsere Burg-Schlosser natürlich, dass auch die Kunden aus umliegenden Gemeinden die Gelegenheit nutzen, um am 6. Januar vorbeizuschauen.

Thomas Steiger und Sylvia Jud, die die Firma vor 10 Jahren aufgebaut haben,
freuen sich darauf, ihre nicht immer alltäglichen Arbeiten vorzustellen, die von Metallbauern, Lernenden und der Planerin/Konstrukteurein ausgeführt worden sind. Fotobücher und Diashow zeugen von der Vielseitigkeit des Betriebs.

Es ist ein Ausflug in faszinierende Metallwelten – «am Anfang war das Feuer»,
dann das Schmiedeisen bis hin zum Edelmetall, das mit verschiedensten Werkstoffen kombiniert werden kann.

Feiern Sie mit uns den 3-Königstag! 


Wienachtsmärt 2011

Impressionen hier klicken



Tages-Anzeiger 29.09.2010

Die Burg-Schlosserei ihr kompetenter Partner

Die kompetenten Fachleute der Burg-Schlosserei planen, beraten und realisieren. Spezielle Aufträge packen sie besonders gerne an.

Die Burg-Schlosserei, die nächstes Jahr ihr 10-Jahr-Jubiläum feiern kann, wurde von Sylvia Jud und Thomas Steiger gegründet und aufgebaut. Heute beschäftigen sie in den Betrieben in Meilen und Erlenbach 10 bis 12 Mitarbeiter, eingeschlossen drei Lernende und eine Kon-strukteurin im Technischen Büro. Die Grösse des Geschäfts erlaube es, die Kundschaft in-dividuell zu beraten und zu bedienen. Der Kunde wird von der Planung bis zur Ausführun-gen begleitet.

Falls für gewisse Arbeiten weitere Firmen beigezogen werden müssen, ist Firmeninhaber Thomas Steiger kompetenter Ansprechpartner – auch kann man ihm auf Wunsch die ge-samte Koordination/Bauführungen anvertrauen.

Das Angebot des Unternehmens ist vielfältig. Einige Stichworte: Alufenster, Türen, Glasfalt-wände, Geländer, Zäune, Handläufe, Fenstergitter, Treppen, Stege, Brücken, Pergolas, Vordächer, Windfang/Sichtschutz, Inneneinrichtung, Möbel, Kunst, Sakrale Kunst, Spielge-räte, Rund ums Haus und Garten und vieles mehr.

Weiter bietet die Burg-Schlosserei – gerade für die «Einbruchszeit» im Winter – individuell gefertigte Fenstergitter oder Tore und Zäune aus Metall (auch automatisiert) an.
Jetzt wo’s kalt und rutschig wird, rufen oft  Kunden an, die ein Handlauf oder ein Geländer am liebsten schon gestern geliefert bekämen». Ihnen kann Thomas Steiger seit kurzem ein ganz besonderes Produkt anbieten: Ein Chromstahl-System-Geländer bzw. Handlauf, auf Wunsch mit integrierten LED-Lichtern, die die Treppe diskret und elegant beleuchten. Das leuchtende Geländer ist dezent, hilfreich und ist natürlich nicht nur für den Aussenbereich geeignet, sondern auch ein Schmuckstück für innen.
Unter www.burgschlosserei.ch präsentiert sich die Burg-Schlosserei mit ihren Produkten auch im Internet.

Burg Schlosserei, Auf der Burg 45, 8706 Meilen und Wydenstrasse 5, 8703 Erlenbach. Tel. 044 923 00 03, Fax 044 923 55 03,
E-Mail info@burgschlosserei.ch, Homepage www.burgschlosserei.ch



Go4metall Dave!

Dave Friedli hat im Juli 2010 erfolgreich seine Lehrabschlussprüfung als Metallbaupraktiker bestanden! Wir gratulieren im herzlich und freuen uns darauf ihn in seiner Folgelehre als Metallbauer weiterhin mit unserem Team zu begleiten!

 




Meilener Anzeiger, Juli 2010




Küsnachter vom Juni 2010


alle Gute für's 2010!

Liebe Kunden, Lieferanten, Nachbarn und Freunde

Der Weihnachtsmarkt Meilen vom Sonntag 29. November steht vor der Türe!

Wir laden Sie dazu ganz herzlich ein – flanieren Sie den bunt dekorierten Ständen entlang und lassen Sie sich von den Tausenderlei grossen und kleineren Geschenken zu ihren Weihnachtseinkäufen inspirieren und verführen…

Es würde uns sehr freuen wenn Sie auch an unserem schon traditionellen Stand (gegenüber dem Gemeindehaus ab 14.30Uhr ) einen Halt machen und Ihren eigenen, ganz besonderen Stern gestalten. Möchten Sie ihn vielleicht sogar selber mit der Hebebühne ganz hoch oben am Baum anbringen? Der Anblick der so geschmückten Weihnachtstanne erfreut die Besucher  den ganzen Advent durch jedes Jahr aufs Neue!

Mehr darüber erfahren Sie nachstehend und beim "stöbern" auf  dieser Homepage, wo Sie auch mehr über unser ereignisreiches 2009 erfahren: Von den neuen Angeboten (Alufenster und Türen) über die vielen Fotos unserer hergestellten Produkte, zur Meilexpo 09 bis hin zum Film über die Helikoptermontage zweier Brücken im Meilener Tobel.
 
Nach all den vielfältigen Aktivitäten haben wir beschlossen, uns im nächsten Jahr ganz den Vorbereitungen zu unserem 10-Jahre-Jubiläum 2011 zu widmen. Deshalb findet unser traditioneller Dreikönigstag-Apéro auch erst am 6.01.2011 statt.

Von Herzen danken wir Ihnen für ihr Vertrauen, Ihre Treue und die vielen freundschaftlichen Beziehungen die in den letzten Jahren entstanden sind.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen im Voraus besinnliche Feiertage und viel Glück und Erfolg für’s 2010.

Bis am Wienachtsmärt?

Für das Team Burg-Schlosserei Meilen-Erlenbach

                                                          

Thomas Steiger                               Sylvia Jud
 



News vom 29. Septemer 2009

Fachwerkbrücken mit Helikopter ins Meilener-Tobel geflogen! Mehr Bilder und Berichte folgen demnächst!

 zum Film über die Montage hier klicken

zu den Fotos hier klicken



TA, 29.9.09



Unsere Cuben für Fotoausstellung Werkstatt Meilen

Werkstatt Meilen» eröffnet

404 Menschen und 1 Hund  in der Seeanlage

Artikel aus Meilener Anzeiger Nr. 16
Foto: Fotograf Thomas Flück vor seinen Bildern

mehr Fotos hier klicken


In seinem neuesten Projekt zeigt Fotograf Thomi Flück über 400 Porträts von Menschen in Meilen bei der Arbeit. Eröffnet wurde die Open-Air-Ausstellung am Begegnungsfest.
Letztes Jahr waren es 1966 Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde, die Thomi Flück fotografiert hatte und deren Porträts dann allesamt in der Seeanlage ausgestellt wurden – ein Grosserfolg. Aus dieser ersten Ausstellung, die am ersten Meilemer Begegnungstag vor einem Jahr Premiere hatte, entstand sogar ein Fotoband.
Nun hat der Meilemer Fotograf seine Idee im Rahmen der Aktion «Ich bin Meilen» mit Unterstützung der Gemeinde weiterentwickelt. Ab Mitte März besuchte er mit seiner Kamera Meilemerinnen und Meilemer an ihrem Arbeitsplatz, hielt sie im Porträt und in einer typischen Arbeitssituation fest. Die Doppelporträts wurden ergänzt mit der Antwort auf die Frage: «Was bewirken Sie mit Ihrer Arbeit?»
405 Arbeitende nutzten die Gelegenheit, aus der Anonymität hervorzutreten und dem lokalen Erwerbsleben ein Gesicht zu geben. Zu sehen sind alle möglichen Berufsvertreterinnen und -vertreter, ohne Wertung und Priorisierung: Vom Glasmaler über den Tätowierer und Automechaniker über die Briefträgerin bis hin zum Kehrlichtlader, der Masseurin, der Personalvermittlerin – und sogar der Blindenführhündin. Letztere heisst Evita und «beherrscht 25 Kommandos, um ihren blinden Chef sicher zu führen».
Die Schwarzweiss-Fotos auf wetterfesten Forexplatten auf metallenen Kuben der Meilemer Burgschlosserei laden ein zum mehrfachen Flanieren und Entdecken. «Diesmal braucht es mehr als einen Blick», wünscht sich Fotograf Thomi Flück, «schauen Sie nicht nur das Porträt an, denken Sie nicht nur ‚den kenne ich ja’: Nehmen Sie sich die Zeit, die Arbeitsumgebung der Person zu entdecken.» So entsteht im besten Fall neben der Wechselwirkung zwischen dem Porträt und der Arbeitssituation auch eine Interaktion zwischen Betrachter und Fotografie – ganz im Sinn des Begegnungsfestes.
Alle Fotos wurden aus dem Blickwinkel des stillen Beobachters aufgenommen. Thomas Flück hat pro Tag vier bis sieben Personen besucht und jeweils mehrere Dutzend Fotos mit nach Hause gebracht. Viele der Aufnahmen gehen über das rein Dokumentarische hinaus und beweisen mit interessanten Bildkompositionen das solide Handwerk des Fotografen.
Ob auch die «Werkstatt Meilen» in Buchform erscheinen wird, ist offen. «Wir suchen noch Sponsoren», sagte Thomi Flück. Es besteht jedoch die Möglichkeit, bis zum Ende der Ausstellung am 27. September ein Buch zum Subskriptionspreis vorzubestellen, was zumindest darauf hindeutet, dass die Sponsorensuche erfolgversprechend scheint.
Das zweite Meilemer Begegnungsfest lockte nicht nur wegen der Ausstelllung, sondern auch dank Sonnenschein und angenehmen Temperaturen eine ganze Menge Menschen in die Seeanlage. Es gab Paella, Fischchnusperli, Raclette und Süsses sowie verschiedene musikalische Darbietungen. An Ständen präsentierten sich nach den morgendlichen Fährefahrten für Alteingesessene und Neuzuzüger verschiedene Meilemer Vereine und Institutionen. Und immer wieder machten sowohl Alt- als auch Neumeilemer Spaziergänge zwischen den Fotowürfeln: Es gibt für alle etwas zu entdecken.


Meilexpo 09

Meilenweit einzigartig, konnten Sie uns am 24.-26. April 2009 in "Waldmeilen" besuchen.

Zusammen mit unseren HGM Kollegen
- Ammann Gartenbau
- Anthracite
- Drogerie-Sanitätshaus Roth
- Goldschmied Fahrni AG
- Jeanshaus Pinocchio
- Passione Bodydreams, Rosana Brennwald
- Schreinerei Stefan Huber
- Schlagenhauf AG
bedanken wir uns für Ihren Besuch!

mehr über die Meilexpo und Waldmeilen hier klicken




Neu auch in Aluminium!

Sie finden unser massgefertigten Metall- und Chromstahltüren einerseits unter

- Tore und Türen sowie
- Glaswände und Sichtschutz 

auf dieser Homepage.

Neu bieten wir als Partner der Firma Schweizer-Metallbau auch

- Alu-Fenster und Türen 
- Alu-Glasfalt und Schiebewände

an. Klicken Sie in die Begriffe rein, und sehen Sie sich die breite Produktepalette an, die sich innovativ und ästhetisch laufend dem ändernden Markt und den Kundenwünschen anpasst.


Handwerks- und Gewerbeverein Meilen

An der letzten GV des HGM wurden Thomas Steiger und Marcel Bussmann (Löwen Meilen) neu in den Vorstand gewählt. Wir gratulieren!

Bild links HGM Vorstand bis 2009,
Bild Mitte Thomas Steiger - Handwerkervertreter
                  Marcel Bussmann - Veranstaltungen

Bild rechts "das wird gefeiert")

mehr über den HGM unter www.hgm.ch





Metall-Union Zürichsee-Oberland / HGM


Sylvia Jud wurde Anfang Jahr als Aktuarin in den Vorstand des Verbandes Metall-Union Zürichsee-Oberland gewählt. www.smu.ch

und

leitet auch weiter das OK-HGM Weihnachtsmarkt Meilen (sh. Bild rechts) oder nach unten scrollen



Meilexpo 2009

Meilenweit einzigartig, konnten Sie uns am 24.-26. April 2009 in "Waldmeilen" besuchen.

mehr über Waldmeilen hier klicken


und den Waldmeilener XXL Picknick-Korb gewann:




Impressionen






Wienachtsmärt Meile

Sonntag, 30. November 2008, 1. Advent

mehr Infos 



aus dem Meilener und dem Tages - Anzeiger

Die Burg-Schlosserei kann fast zaubern…

Noch immer wird es draussen früh dunkel, ist es bitterkalt und manchmal gefroren und rutschig. Davon weiss auch Thomas Steiger, Geschäftsführer der Burg-Schlosserei, ein Lied zu singen: «Nicht selten rufen Kunden an, die ihr neues Treppengeländer im Aussenbereich am liebsten schon gestern geliefert bekämen», sagt er.
Ihnen kann er seit kurzem ein ganz neues Produkt anbieten: Ein Geländer aus Chromstahl mit integrierten LED-Lichtern, die die Treppe diskret und elegant beleuchten. Eine luxuriöse Angelegenheit? «Nein», sagt Thomas Steiger, «ein Geländer mit 50 Lichtern, das – mit Zeitschaltuhr versehen – jede Nacht zwölf Stunden leuchtet, hat einen jährlichen Stromverbrauch von nur gerade rund zehn Franken». Das leuchtende Geländer ist dezent, hilfreich und ist natürlich nicht nur für den Aussenbereich geeignet, sondern auch ein Schmuckstück für innen.
Weiter bietet die Burg-Schlosserei – gerade für die «Einbruchszeit» im Winter – individuell gefertigte Fenstergitter oder Tore und Zäune aus Metall (auch automatisiert) an.
Die Burg-Schlosserei, gegründet 2001 von Thomas Steiger und seiner Partnerin Sylvia Jud, hat 8 Mitarbeiter, darunter 2 Lernende, und ist stolz auf professionelle Arbeit mit viel Liebe zum Detail. Zum Stammbetrieb auf der Burg ob Meilen ist vor einiger Zeit eine zweite Werkstatt in Erlenbach gekommen. «Top of Meilen – Lakeside Erlenbach» lautet deshalb der Werbeslogan der Burg-Schlosserei.
Die Vielseitigkeit des Angebots ist enorm. Gefertigt, repariert und restauriert werden auch Möbel, Kinder-Spielgeräte, Spindeltreppen und sogar sakrale Kunst.
Unter www.burgschlosserei.ch präsentiert sich die Burg-Schlosserei mit ihren Produkten auch im Internet.
Burg-Schlosserei, Thomas Steiger, Auf der Burg, Meilen. Betrieb Erlenbach: Wydenstrasse 5, Erlenbach.
Tel. 044 923 00 03.
E-Mail: info@burgschlosserei.ch, www.burgschlosserei.ch

Text: Meilener-Anzeiger Feb. 2008


Tages-Anzeiger vom 10. März 2008

Burg-Schlosserei im „Höhenflug“

mehr Bilder sh. Montagen

Was ist fast 1 Tonne schwer, 10 Meter lang – und wird nächstens ins Meilener Tobel fliegen? Ein Metallsteg, der vorgefertigt – momentan noch vor der Burg-Schlosserei oberhalb der Burgruine in Meilen liegt.
Der vorgefertigte neue Steg wird mit einem Helikopter vom Betrieb her ins Meilener Tobel geflogen. Während der Helikopter im Schwebeflug wartet wird der Steg ausgerichtet und vom perfekt eingespielten Burg-Schlosserei Team montiert. Die „Burgschlosser“ von Thomas Steiger freuen sich auf diesen Einsatz. Gemäss ihrem Slogan „Top of Meilen – Lakeside Erlenbach gehören fliegende Treppen und Stege genauso wie allgemeine Metallbauarbeiten bis hin zu geschmiedeten Rosen zum vielseitigen Tätigkeitsgebiet der Firma.
Gegründet wurde die Burg-Schlosserei im Oktober 2001 von Thomas Steiger (Geschäftsführer/Inhaber) und seiner Partnerin Sylvia Jud (Marketing/Finanzen). Seither ist die Firma kontinuierlich am Wachsen: Arbeitete man zu Beginn mit Freelancern, konnte bald auch Personal fest angestellt werden. Seit August 2005 bildet die Burg-Schlosserei nun sogar Lehrlinge aus, und zur Zeit wird neues Personal rekrutiert. Es hat sich eben herumgesprochen, dass jeder Auftrag mit viel Liebe zum Detail professionell ausgeführt wird!
Ein wichtiger Schritt für den Betrieb und für die Kunden war die Übernahme der Metallbaufirma Jürg Berli. So wurde die Burg-Schlosserei um den Standort Erlenbach erweitert. «Wir arbeiten nun mit mehreren Teams und haben dadurch die Flexibilität für Grossaufträge, sind aber auch für Reparaturen und kleinere Arbeiten gerüstet», erklärt Firmeninhaber  Thomas Steiger.

Die Vielseitigkeit der Branche ist enorm. Das Metallbauerteam engagiert sich genauso intensiv ob’s um Geländer, Fenstergitter, Gartentore, Türen, exklusive Innenausstattung, Spielplatzgeräte, Kunst, geschmiedetes Eisen, Chromstahl oder auch nur um die zu reparierende Eingangstüre geht.

«Top of Meilen – Lakeside Erlenbach» lautet der neue Werbeslogan der Burg-Schlosserei, passend zu den beiden Standorten des Betriebs in Meilen auf der Burg und in Erlenbach am See. «Top» will die Burg-Schlosserei, in Anlehnung an den alten Slogan «…und Sie sind der König», natürlich auch weiterhin sein – nicht nur geografisch.

Übrigens die Angebote der Burg-Schlosserei kann mann auch im Internet anschauen. Unter www.burgschlosserei.ch finden Sie Beispiele aus den Arbeiten der letzten Jahre.
Burg-Schlosserei, Thomas Steiger, Auf der Burg, 8706 Meilen. Telefon 044 923 00 03. Betrieb Erlenbach: Wydenstrasse 5, 8703 Erlenbach. E-Mail: info@burgschlosserei.ch

 




Volkschiessen 2008

Kategorie Firmenschiessen - anhand der Punktezahl gäbe es einen 2. Platz für das Team Meilen-Erlenbach! Gratulation auch für die teilweise beachtlichen Einzelleistungen! Ein willkommener Freizeit-Anlass für unser Team und unsere Helfer, denen ein Instruktor die ersten Tips für Konzentration, Ruhe und Zielgenauigkeit im Sportschiessen gab. Beim anschliessenden Znacht in der Schützenstube Meilen wurden Abzeichen und Resultate verglichen - oder verheimlicht......

nachstehend der Link zur Rangliste und Bilder hier klicken mehr

http://www.sportschuetzen-feld-meilen.ch.tf/


Impressionen vom Apero 2007

Wir durften Kunden, Nachbarn, Freunde und Lieferanten sowie die Handwerks- und Gewerbevereine Erlenbach am 18. und 19. September in der Werkstatt Erlenbach begrüssen. 

Auch ein  „Showschmieden“ fehlte nicht, und die Besucher hatten die Gelegenheit selbst mal das „heisse Eisen aus dem  Feuer“ zu holen. 

Bilder und Eindrücke von diesem Anlass finden Sie nachfolgend



Showschmieden



...Hobby - schmieden



HGM-Treff


MeilenerAnzeiger 28.9.07

Eine Rose aus Eisen - HGM-Treff in der Burg-Schlosserei

Am HGM-Treff der letzten Woche flogen die Funken, und es wurde ein heisses Eisen aus dem Feuer geholt. Rund zwei Dutzend Mitglieder des HGM Handwerks- und Gewerbeverein Meilen) trafen sich in Erlenbach bei der Burg-Schlosserei. Diese ist natürlich weiterhin in erster Linie in Meilen zu Hause. Wie bei ihrer Gründung vor genau sechs Jahren ist sie unter der Adresse «Auf der Burg» zu
finden.

Seit der Übernahme der Erlenbacher Metallbaufirma Jürg Berli gibt es nun
aber einen zweiten Standort, der am 18. September anlässlich eines HGMTreffs
besucht werden konnte. Während in Meilen eher Chromstahlarbeiten
ausgeführt werden, werden in Erlenbach vor allem Eisenkonstruktionen
hergestellt. Die Trennung der beiden Bereiche ist optimal, weil so keine Verunreinigungen vom Eisen auf den Chromstahl übergreifen können.


Inhaber und Geschäftsführer Thomas Steiger und seine Partnerin Sylvia
Jud (zuständig für Marketing und Finanzen) begrüssten die Gewerbler
und stellten ihnen kurz den Betrieb vor. Die Burg-Schlosserei bietet alles,
was sich der Laie unter Schmiedearbeiten vorstellen kann – und auch
das, was man sich nicht vorstellen kann, wie zum Beispiel eine schmiedeiserne
Rose.

Wie ein solches Prachtsstück entsteht, konnten die Besucherinnen und Besucher bei einem «Showschmieden» gleich selber miterleben. Dass es aber längst nicht so einfach ist, wie es aussieht, durften sie ebenfalls feststellen: Wer wollte, hatte die Gelegenheit, selber den Hammer zu schwingen und zwei vorbereitete Kettenglieder zu schliessen. Die rotglühenden Eisenstücke erwiesen sich als eher widerspenstig, dennoch schafften es – mit ein wenig Unterstützung
– alle, die es versuchten.


Nicht nur die Hobbyschmiede, auch die Zuschauerinnen und Zuschauer
hatten ausserdem den Apéro mit feinen Häppchen und einem guten Glas
Roten oder Weissen mehr als verdient.





HGE-Lunch



aus dem Küsnachter, 4.10.07

nachfolgender Pressetext wurde von Sylvia Jud um die nicht die Burg-Schlosserei betreffenden Abschnitte mit .........gekürzt

Lockere Atmospähre und Geselligkeit

Die Gewerbevereine der Region treffen sich zu individuellen Mitagessen oder zum Boccia-Turnier. Die lockeren Anlässe begeisterten zahlreiche Gäste.

Die Zusammenkünfte der einzelnen Gewerbevereine sind keine trockenen Anlässe. Im Gegenteil: .....................

,,,,,,,,,,,Eine Rose aus Schmiedeisen.

Eine Woche später lud die Burg-Schlosserei in ihren Betrieb nach Erlenbach zum etwas anderen Gewerbelunch ein. Mitten in der Schlosserei standen sorgfältig gedeckte runde Tische, an denen Gewerblerinnen und Gewerbler gemütlich Platz nehmen durften. Während des Apéros demonstriete ein Schmied (Gion Bolleter, Anm. der Burg-Schlosserei) sein Handwerk am lodernden Feuer. Gebannt schauten ihm die Gäste auf die Finger, als er das glühende Eisen aus dem Feuer holte, um ihm auf dem Amboss Form zu verleihen. Und schliesslich wars geschafft: eine langsstielige Rose war entstanden und ging zur Begutachtung von Hand zu Hand.

Während der Demonstration hatte die Crew vom "Erlibacherhof" (Slavisa Tomic und die Crew der Burg-Schlosserei: Anm. der Burg-Schlosserei) das Mittagessen vorbereitet. In grossen Pfannen brutzelten Spätzli, das Salatbüffet stand bereit, und zum Dessert gab es Süsses von der Bäckerei Keller in Erlenbach. An den runden Tischen entstanden Gespräche über Gott und die Welt. Die Anwesenden bedankten sich bei den Gastgebern und waren sich offensichtlich einig: Es war ein lehrreicher Gewerbelunch mit ganz feurigen Akkzenten. (ch.) (und eingeschobene Anmerkungen von uns)





...und ganz viele Besucher..






Ihr nächster Event? Teamwork bei uns



Endlich "on air"!!!

Unsere Baustelle im Internet hat ihre "Aufrichte" hinter sich, und wir freuen uns auf viele Besucher!

Feedback?  - gerne -



Dreikönigstag Apéro 2006



Dreikönigstag Apéro 2005


Eröffnungsapéro Erlenbach




Meilener Anzeiger vom 25. Mai 2007

Hier der aktuellste Pressebericht über unseren Betrieb:

Burg-Schlosserei auf Erfolgskurs

Gegründet wurde die Burg-Schlosserei im Oktober 2001 von Thomas Steiger (Geschäftsführer/Inhaber) und seiner Partnerin Sylvia Jud (Marketing/Finanzen). Seither ist die Firma kontinuierlich am Wachsen: Arbeitete man zu Beginn mit Freelancern, konnte bald auch Personal fest angestellt werden. Seit August 2005 bildet die Burg-Schlosserei nun sogar Lehrlinge aus, und zur Zeit wird neues Personal rekrutiert. Es hat sich eben herumgesprochen, dass jeder Auftrag mit viel Liebe zum Detail professionell ausgeführt wird!
Ein wichtiger Schritt für den Betrieb und für die Kunden war die Übernahme der Metallbaufirma Jürg Berli. So wurde die Burg-Schlosserei um den Standort Erlenbach erweitert. «Wir arbeiten nun mit mehreren Teams und haben dadurch die Flexibilität für Grossaufträge, sind aber auch für Reparaturen und kleinere Arbeiten gerüstet», erklärt Firmeninhaber Thomas Steiger.
Die Vielseitigkeit der Branche ist enorm. Von Kinder-Spielgeräten über Geländer, Handläufe, Spindeltreppen, Möbel, Fenstergitter bis hin zu sakraler Kunst reicht das Spektrum. Besonders gerne erinnert sich Thomas Steiger an die Stahltreppe im Meilemer Tobel, die mit Hilfe eines Hubschraubers montiert wurde.
«Top of Meilen – Lakeside Erlenbach» lautet der neue Werbeslogan der Burg-Schlosserei, passend zu den beiden Standorten des Betriebs in Meilen auf der Burg und in Erlenbach am See. «Top» will die Burg-Schlosserei, in Anlehnung an den alten Slogan «…und Sie sind der König», natürlich auch weiterhin sein – nicht nur geografisch.
Da Thomas Steiger die Beziehung zur Region wichtig ist, ist er Mitglied der Sicherheitskommission der Gemeinde Meilen, Mitglied des HGM, des HGE und der Schweizerischen Metall Union.
Übrigens: Neuerdings kann man sich das Angebot der Burg-Schlosserei auch im Internet anschauen. Unter www.burgschlosserei.ch finden Sie Beispiele aus den Arbeiten der letzten Jahre.
Burg-Schlosserei, Thomas Steiger, Auf der Burg, 8706 Meilen. Telefon 044 923 00 03. Betrieb Erlenbach: Wydenstrasse 5, 8703 Erlenbach. E-Mail: info@burgschlosserei.ch

mehr über Meilen und die Region

www.meileneranzeiger.ch

 



Burg-Schlosserei - Auf der Burg 45 - 8706 Meilen - Tel. 044 923 00 03
Betrieb Erlenbach - Wydenstrasse 5 - 8703 Erlenbach - Tel. 044 923 00 03
Betrieb Erlenbach - Wydenstrasse 5 - 8703 Erlenbach - Tel. 044 923 00 03